Domenico Quaglio

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Maler, Grafiker und Baumeister; * 1. Januar 1787 in München, † 9. April 1837 in Hohenschwangau

    Mitglied der italienischen Künstlerfamilie, die aus Laino (nördlich des Comer Sees) stammte und seit Anfang 17. Jh. in Deutschland tätig war.

    Gilt als einer der bedeutendsten Vedutenmaler der deutschen Romantik. Als Architekturmaler stellte er gotische Baudenkmäler mit sachlicher Treue und doch poetisch dar.

    Werke: "Inneres der Nürnberger Sebalduskirche" (1816, München, Neue Pinakothek); "Villa Malta in Rom" (1830, München, Neue Pinakothek); "Dom zu Orvieto" (1831, München, Neue Pinakothek); Radierungen: "Gebäude Münchens" (1811/12); Lithografien: "Sammlung würdiger Gebäude des Mittelalters in Deutschland" (1820).

    KALENDERBLATT - 6. Dezember

    1882 Carl Millöckers Operette "Der Bettelstudent" wird in Wien uraufgeführt.
    1882 Die deutsche Kolonialbewegung schafft sich mit der Gründung des "Deutschen Kolonialvereins" ein zentrales Organ.
    1890 Die Oper "Die Trojaner. Erster Teil – Die Einnahme von Troja" von Hector Berlioz wird in Karlsruhe in der deutschen Fassung uraufgeführt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!