Dividendenstripping

    Aus WISSEN-digital.de

    ein Aktionär verkauft seine Aktien kurz vor dem Dividendentermin und kauft sie kurz nach der Dividendenzahlung wieder zurück. Nach Zahlung der Dividende ist der Kurs um den Dividendenabschlag verringert. Das Dividendenstripping ist vor allem für Aktionäre von Vorteil, die Kursgewinne aus Aktien gar nicht oder niedrig versteuern müssen. Dies sind in erster Linie ausländische Investoren und Aktionäre, die ihre Aktien nach Ende der Spekulationsfrist veräußern oder einer hohen Steuerprogression unterliegen.

    KALENDERBLATT - 6. Dezember

    1882 Carl Millöckers Operette "Der Bettelstudent" wird in Wien uraufgeführt.
    1882 Die deutsche Kolonialbewegung schafft sich mit der Gründung des "Deutschen Kolonialvereins" ein zentrales Organ.
    1890 Die Oper "Die Trojaner. Erster Teil – Die Einnahme von Troja" von Hector Berlioz wird in Karlsruhe in der deutschen Fassung uraufgeführt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!