Dillenburg

    Aus WISSEN-digital.de

    Kreisstadt in Hessen, am Westerwald gelegen; ca. 25 000 Einwohner.

    Kasematten des zerstörten Schlosses, Dill-Talsperre; Hessisches Landgestüt, Holz- und Metallindustrie.

    Geschichte

    Um 1130 wurde die Burg Dillenburg errichtet. Aus dem Jahr 1254 stammt die erste urkundliche Erwähnung des Ortes Dillenburg, der 1344 durch Ludwig den Bayern die Stadtrechte verliehen bekam. Auf der Dillenburg wurde Wilhelm der Schweiger geboren. 1723 zerstörte ein Stadtbrand große Teile der Stadt. Im Siebenjährigen Krieg wurde das Schloss zerstört (1760). In der zweiten Hälfte des 19. Jh.s entwickelte sich die Stadt zum Mittelpunkt eines Industriereviers, in dem sich vor allem metallverarbeitende Industrie ansiedelte; bis Mitte des 20. Jh.s wurde auch Bergbau betrieben.

    KALENDERBLATT - 29. Januar

    1886 Carl Friedrich Benz meldet das erste Patent für ein benzinbetriebenes Kraftfahrzeug an.
    1956 Uraufführung der tragischen Komödie "Der Besuch der alten Dame" von Friedrich Dürrenmatt.
    1964 Die olympischen Winterspiele in Innsbruck entsprechen ganz dem Zeitalter der Elektronik. Erstmals erfasst die Zeitmessung auch die Hundertstelsekunde.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!