Delphi

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch: Delphoi)

    griechische Stadt am Parnassgebirge; dort noch die Ruinen eines berühmten Tempels zur Verehrung des Sonnengottes Apoll.

    Geschichte

    Datei:525006.jpg
    ntike Ruinen in Delphi

    bedeutendste antike Orakelstätte (Apollons), für Kultur, Verfassungsfragen, Kolonisation in Phokis (Mittelgriechenland), Sitz der Pythia, Schauplatz der Pythischen Spiele.

    Autonomer Mittelpunkt (Vorort) der Delphischen Amphiktyonie, durch eine politische und sozial gut informierte Priesterschaft von erheblichem Einfluss auf die griechische Lebensgestaltung, besonders nach der Aufnahme des Dionysoskults; unermesslich reich durch Weihegaben 279 v.Chr. von Galliern bedroht, von Sulla (86 v.Chr.) und Nero geplündert, doch ehrten auch die Römer das Delphische Orakel; erst in christlicher Zeit verfiel Delphi nach einer kurzen Blüte unter Trajan und Hadrian; Ende des 4. Jahrhunderts n.Chr. wurde das Orakel von Kaiser Theodosius geschlossen.

    KALENDERBLATT - 26. Juni

    1945 Die Charta der Vereinten Nationen (UNO) und das Statut für einen Internationalen Gerichtshof wird verkündet.
    1948 Die Luftbrücke nach Westberlin wird eröffnet, um die von den Sowjets eingeschlossene Stadt aus der Luft mit Nahrungsmittel zu versorgen. Sie dauert bis zum 16. April 1949.
    1963 Der amerikanische Präsident John F. Kennedy besucht Berlin und hält seine berühmt gewordene Rede, die er mit dem Satz: "Ich bin ein Berliner!" beendet.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!