Dülmen

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt in Nordrhein-Westfalen; ca. 46 000 Einwohner.

    Lüdingauser Tor, St. Viktorkirche; Eisenhütten, Textilindustrie.

    Geschichte

    Dülmen wurde 889 erstmals urkundlich erwähnt. 1311 erhielt der Ort die Stadtrechte. Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs wurden große Teile der Stadt zerstört. Nach dem Krieg kam es zu einem beträchtlichen wirtschaftlichen Aufschwung und zu einem starken Anstieg der Einwohnerzahl. Dülmen ist aufgrund des Wildpferdgeheges im Merfelder Bruch als "Stadt der Wildpferde" bekannt.

    KALENDERBLATT - 15. August

    1914 Das erste Schiff fährt vom Atlantik in den Pazifik, ohne die natürliche Umleitung über Kap Hoorn südlich Feuerlands nehmen zu müssen: Der Panamakanal ist eröffnet.
    1944 Amerikanische und französische Truppen landen südwestlich von Cannes.
    1947 Indien und Pakistan erhalten dank dem Lebenswerk Mahatma Gandhis ihre Unabhängigkeit von Großbritannien.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!