Christian III. (Dänemark)

    Aus WISSEN-digital.de

    dänischer König; * 12. August 1503 in Gottorf, † 1. Januar 1559 in Kolding

    Christian III. führte die Reformation 1536 in Dänemark und 1542 in Holstein und Schleswig ein. Er stärkte die Macht des Königshauses, indem er die norwegische Selbstverwaltung abschaffte, das erbliche Königtum einführte und die Macht der katholischen Kirche in seinen Ländern brach. Christian bekämpfte die Macht der Hanse und der freien Stadt Lübeck (Grafenfehde 1534-36) und baute die Flotte Dänemarks aus.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. April

    1521 Kaiser Karl V. verhängt über Martin Luther die Reichsacht.
    1941 Bertolt Brechts "Mutter Courage" wird im Schauspielhaus Zürich uraufgeführt. Die von Helene Weigel verkörperte Protagonistin verliert im Dreißigjährigen Krieg alle ihre Kinder. Brecht will mit seinem Stück die Verzahnung von Kapitalismus und Krieg zeigen.
    1977 Zum Entsetzen seiner Fans wechselt Franz Beckenbauer in den amerikanischen Fußballverein Cosmos. Der Dreijahresvertrag ist auf ca. sieben Millionen DM festgesetzt.