Charakter

    Aus WISSEN-digital.de

    Eigenart oder Wesensart eines Menschen (oder auch einer Sache). Nach Jaspers "das individuell verschiedene und charakteristische Ganze der verständlichen Zusammenhänge des Seelenlebens". Der Charakter - die geistig-seelischen Eigenschaften -, auf den Handeln und Verhalten des Menschen zurückzuführen sind, wird sowohl durch die Umwelt als auch genetisch geprägt.

    Die Wissenschaft von Wesen, Aufbau und den einzelnen Charaktertypen ist die Charakterologie oder Charakterkunde. Sie versucht mit wissenschaftlichen Methoden einerseits den Aufbau, die Struktur eines Charakters und andererseits dessen Qualitäten zu erforschen. Dies machte zum einen die Aufstellung von Strukturmodellen des Aufbaues der Persönlichkeit notwendig, zum anderen die Entwicklung von verlässlichen Methoden der Charakteranalyse. Wichtiges Hilfsmittel hierbei ist vor allem das Studium der so genannten Ausdrucksfelder, in denen Seelisches erkennbar wird.

    KALENDERBLATT - 19. September

    1188 Kaiser Friedrich I. Barbarossa bestätigt alle Rechte und Freiheiten der Bürger Lübecks.
    1941 Im beginnenden Russland-Feldzug erobert Hitler Kiew.
    1955 Nach dreimonatigen bürgerkriegsähnlichen Zuständen rebelliert die argentinische Armee am 16. September und zwingt Perón drei Tage darauf zum Rücktritt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!