Carl Legien

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker; * 1. Dezember 1861 in Marienburg, † 26. Dezember 1920 in Berlin

    Der gelernte Drechsler wurde 1885 Sozialdemokrat und trat 1886 in Hamburg in die Gewerkschaftsbewegung ein. Dort wurde er Sekretär der Vereinigung der Drechsler und 1890 Vorsitzender der auf der Berliner Gewerkschaftskonferenz eingesetzten Generalkommission der Gewerkschaften. 1919 bekm er den Vorsitz des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes (ADGB). Von 1893 bis 1898 und von 1903 bis 1920 war er Mitglied des Reichstags. Legien bemühte sich erfolgreich, die Sonderinteressen der einzelnen Gewerkschaften zu koordinieren und die (sozialistische) freie Gewerkschaftsbewegung zur schlagkräftigen Organisation auszubauen sowie zum Tarifpartner der Unternehmer zu machen. Er strebte an, die Einkommensverhältnisse und die soziale Sicherheit der Arbeiter dauerhaft zu verbessern. Legien organisierte 1920 den erfolgreichen Generalstreik gegen den Kapp-Putsch.

    KALENDERBLATT - 5. Dezember

    1154 Der Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, Friedrich Barbarossa, verkündet seine Lehensgesetze.
    1757 In der Schlacht von Leuthen im Siebenjährigen Krieg besiegt die Armee Friedrichs des Großen die zahlenmäßig dreifach überlegenen österreichischen Truppen vollständig.
    1775 Das Sturm-und-Drang-Drama "Die Reue nach der Tat" von Heinrich Leopold Wagner wird in Hamburg uraufgeführt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!