Carl Friedrich Lessing

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Maler; * 15. Februar 1808 in Breslau, † 5. Juni 1880 in Karlsruhe

    Hauptvertreter der Düsseldorfer Historien- und Landschaftsmalerei des 19. Jh.s, Schüler von W. Schadow in Düsseldorf, Mitglied der Akademie, 1858-80 Direktor der Gemäldegalerie in Karlsruhe. Als Landschaftsmaler Lehrer zahlreicher Düsseldorfer Künstler, z.B. Schirmers.

    Hauptwerke: "Hussitenpredigt" (1836, Berlin, Staatliche Museen); "Ezzelino im Kerker" (1838, Frankfurt, Städel); "Hus vor dem Konzil" (1842, ebd.); Luthers Leipziger Disputation mit Eck (1866-67, Karlsruhe, Galerie); "Landschaft mit der Ritterburg" (1828, Berlin, Staatliche Museen); "Klosterhof im Schnee" (Köln, Museum).

    KALENDERBLATT - 15. Dezember

    1903 Gründung des Deutschen Künstlerbundes durch die Berliner Secessionisten.
    1939 Uraufführung von Victor Flemings Film "Vom Winde verweht" in Atlanta (Georgia).
    1994 In Süd-Korea wird Lee Hong Koo zum neuen Regierungschef ernannt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!