CD-ROM-Laufwerk

    Aus WISSEN-digital.de

    Peripheriegerät des Computers, mit dem CD-ROMs und Audio-CDs abgespielt werden können. Die Daten werden dabei mit einem Laser abgetastet und eingelesen. Neben den normalen internen Geräten, die wie ein Diskettenlaufwerk in den Computer eingebaut und an die EIDE- oder SCSI-Schnittstelle angeschlossen werden, gibt es auch externe Geräte, die über eine Schnittstellenkarte mit dem Rechner verbunden werden.

    Ein CD-ROM-Laufwerk gehört heute zur Standardausrüstung jedes Rechners. Es wird unterschieden zwischen Laufwerken, in die die CD einfach in ein sich öffnendes Magazin eingelegt wird, und den selteneren Laufwerken, in die die CD mit Caddy eingefügt wird.

    KALENDERBLATT - 6. Dezember

    1882 Carl Millöckers Operette "Der Bettelstudent" wird in Wien uraufgeführt.
    1882 Die deutsche Kolonialbewegung schafft sich mit der Gründung des "Deutschen Kolonialvereins" ein zentrales Organ.
    1890 Die Oper "Die Trojaner. Erster Teil – Die Einnahme von Troja" von Hector Berlioz wird in Karlsruhe in der deutschen Fassung uraufgeführt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!