Bermuda-Konferenzen

    Aus WISSEN-digital.de

    1. Bermuda-Konferenz 1953: Bekräftigung der atlantischen Solidarität der NATO durch die Regierungschefs von Frankreich, Großbritannien und den USA.

    2. Bermudakonferenz 1957: Abstimmung der Außenpolitik von Großbritannien und den USA durch Eisenhower und MacMillan.

    3. Bermudakonferenz 1961: Vereinbarung zwischen Kennedy und MacMillan über Intensivierung der Entspannungs- und Abrüstungsgespräche mit der UdSSR.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.