Belvedere

    Aus WISSEN-digital.de

    (italienisch) Begriff für architektonisch gestaltete Aussichtspunkte mit schönem Blick auf reizvolle Landschaften und Anlagen, in Zusammenhang mit einem Gebäude (Turm, Dachhalle, Altan u.a.) oder als eigenständiger Baukörper (Landhaus, Lustschloss, Pavillon) in Gärten, Parks, Palais stehend; das berühmteste Belvedere ist die zweigeschossige Säulenhalle mit Aussicht auf das Tibertal (enthält berühmte Skulpturensammlung), nach Plänen Bramantes durch Galerien mit dem Vatikan verbunden. Bedeutend ist auch das Lustschloss Belvedere des Prinzen Eugen von Savoyen in Wien, das Lukas von Hildebrandt 1714-23 erbaute.

    KALENDERBLATT - 15. September

    1812 Die Russen legen nach dem Einmarsch Napoleons I. in der Hauptstadt Moskau Feuer und vernichten so Napoleons Winterquartier.
    1879 Die Nationalhymne El Salvadors, "A la Patria" ("Dem Vaterland"), wird im Nationalpalast zur Aufführung gebracht.
    1919 Die erste republikanische bayerische Verfassung tritt in Kraft.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!