Beihilfe

    Aus WISSEN-digital.de

    1. Stipendium, finanzielle Unterstützung.
    1. gemäß § 27 Strafgesetzbuch wird bestraft, wer vorsätzlich einem anderen zu dessen vorsätzlich begangener Tat Hilfe leistet. Die Strafe des Gehilfen richtet sich dann nach der Strafdrohung für den Täter. Dabei genügt die Hilfeleistung bei einer vorbereitenden Handlung. Man unterscheidet ihn hierbei vom Mittäter; der Gehilfe will die Tat nicht als eigene, er will die Haupttat lediglich fördern.

    KALENDERBLATT - 11. August

    1257 Der Papst ruft zur Preußen- und Livland-Mission auf. Der christliche Missionsauftrag gab für viele weltgeschichtliche Eroberungszüge die Rechtfertigung, so auch jetzt bei der deutschen Ostexpansion.
    1898 Ende des spanisch-amerikanischen Kriegs.
    1919 Verkündigung der Weimarer Verfassung.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!