Bad Dürrenberg

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt in Sachsen-Anhalt; ca. 12 000 Einwohner.

    Borlachturm, Gradierwerke; Tourismus.

    Geschichte

    993 wurde ein heutiger Stadtteil Dürrenbergs erstmals urkundlich erwähnt. Im 18. Jh. begann der Salzbergbau, im 19. Jh. der Badebetrieb. 1930 wurde die Großgemeinde Dürrenberg gegründet, 1935 erfolgte die Verleihung des Beinamens "Bad" und 1946 erhielt Bad Dürrenberg das Stadtrecht. 1963 wurde die Produktion von Siedesalz eingestellt, die Einrichtungen zur Salzgewinnung sind heute technische Denkmäler. 1965 folgte die Einstellung des Kurbetriebes. Im Jahr 2000 kam es zur Inbetriebnahme eines neuen Siedebrunnens.

    KALENDERBLATT - 4. August

    1404 Die Dithmarscher Bauern besiegen die Fürsten in der Schlacht von Oswaldustag.
    1810 Karl August von Hardenberg wird Staatskanzler von Preußen. Er wird das Reformwerk des Freiherrn vom Stein fortführen.
    1870 Deutschland besiegt Frankreich in der Schlacht von Weißenburg.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!