Axel

    Aus WISSEN-digital.de

    Sprung beim Eiskunstlaufen, der nach seinem Erfinder Axel Paulsen (Norwegen) benannt wurde. Der Norweger zeigte diesen Sprung, der als einziger vorwärts abgesprungen wird, zum ersten Mal 1882. Der Axel gilt als der schwierigste Sprung beim Eiskunstlaufen.

    Technik

    Der Absprung erfolgt vorwärts von der Außenkante des linken Fußes, die Landung nach eineinhalb Drehungen rückwärts auf der Außenkante des rechten Fußes. Beim Axel wird also immer eine halbe Drehung mehr absolviert. Oft auch als "Königssprung" bezeichnet, wird der Axel im modernen Eiskunstlaufen dreifach gesprungen.

    KALENDERBLATT - 15. September

    1812 Die Russen legen nach dem Einmarsch Napoleons I. in der Hauptstadt Moskau Feuer und vernichten so Napoleons Winterquartier.
    1879 Die Nationalhymne El Salvadors, "A la Patria" ("Dem Vaterland"), wird im Nationalpalast zur Aufführung gebracht.
    1919 Die erste republikanische bayerische Verfassung tritt in Kraft.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!