Autogenes Training

    Aus WISSEN-digital.de

    konzentrative Selbstentspannung; psychotherapeutisches Übungsverfahren, entwickelt von dem Psychiater J.H. Schultz zur Regulierung nervöser Funktionsabläufe. Die Technik dieses Verfahrens der "konzentrativen Selbstentspannung" wurde aus der uralten indischen Yogalehre in unsere Kulturwelt übernommen und entsprechend abgewandelt, wobei der weltanschaulich-metaphysische Hintergrund der Yoga-Philosophie außer Betracht blieb.

    Durch stufenweise aufgebaute autosuggestive Übungen erlernt der Patient, wie er Muskelspannung, Puls, Atmung, Durchblutung der Haut sowie eine allgemeine psychische Entspannung erreichen kann. In weiteren Schritten sollte durch Selbstanalyse und Selbstfindung die Persönlichkeit dahingehend beeinflusst werden, dass z.B. Verkrampfungen, Schlafstörungen und Schmerzen gelindert bzw. aufgehoben werden.

    KALENDERBLATT - 19. August

    1493 Maximilian I., der "letzte Ritter", wird Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
    1915 Das deutsche U-Boot "U24" versenkt das Passagierschiff "Arabic". Etwa 50 Menschen kommen ums Leben. Gleichzeitig wird "U27" von einem unter amerikanischer Flagge fahrenden britischen Kriegsschiff beschossen und die Überlebenden gegen jede Regel des Seekriegs ermordet. Diese Ereignisse führen zum Ende des begrenzten U-Boot-Krieges gegen England.
    1936 In Moskau beginnen die ersten Schauprozesse gegen die antistalinistische Opposition.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!