Ausblühungen

    Aus WISSEN-digital.de

    auf zahlreiche Erscheinungen angewandter Begriff für Salzablagerungen, die durch Ausscheiden von Feuchtigkeit aus den "ausblühenden" Materialien oder durch Verunreinigungen der Luft zu Stande kommen. Sind z.B. in Baustoffen wasserunlösliche Salze eingebettet, können diese durch Eindringen von Wasser an deren Oberfläche geschwemmt werden, wo sie auskristallisieren (ausblühen).

    KALENDERBLATT - 31. Juli

    1919 Die Nationalversammlung in Weimar verabschiedet die Verfassung der neuen Republik.
    1932 Die Reichstagswahlen enden mit einem triumphalen Sieg für die Nationalsozialisten unter Adolf Hitler.
    1945 Pierre Laval, ehemaliger Ministerpräsident der Vichy-Regierung, stellt sich in Österreich den amerikanischen Besatzungsbehörden. Am 15. Oktober wird er durch Erschießen hingerichtet.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!