August von Klöber

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Historienmaler; * 21. August 1793 in Breslau, † 31. Dezember 1864 in Berlin

    Der Historienmaler Klöber, der ursprünglich für die militärische Laufbahn bestimmt war, studierte ab 1810 an der Königlichen Akademie der Künste in Berlin. Als freiwilliger Gardejäger nahm er an den Freiheitskriegen teil. Er blieb einige Zeit in Paris und wandte sich dann nach Wien, wo er sich als Porträtist einen guten Namen machte.

    1829 wurde Klöber Mitglied in der Akademie der Künste. Klöbers Bilder waren regelmäßig auf den Akademie-Ausstellungen zu sehen.

    Werke: "Hoffest Lalla Rookh" (1821), "Die Toilette der Venus", "Die Pferdeschwemme" u.a.

    KALENDERBLATT - 26. August

    1789 Die Französische Nationalversammlung proklamiert eine Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte, die bis heute Grundlage demokratischer Verfassungen und des Völkerrechts sind.
    1848 Der Druck der Großmächte zwingt Schleswig zum Waffenstillstand von Malmö, obwohl es kurz vor einem Sieg über Dänemark stand, das sich Schleswig hatte einverleiben wollen.
    1936 Großbritannien und Ägypten unterzeichnen einen Bündnis- und Militärvertrag, in dem Ägypten die Souveränität zugebilligt wird.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!