August Horch

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Ingenieur und Unternehmer; * 12. Oktober 1868 in Winningen, † 3. Februar 1951 in Münchberg, Oberfranken

    nach einem Maschinenbaustudium bis 1899 Mitarbeiter der Firma Benz und Co., danach folgte die Gründung der Motorenwagenfirma August Horch & Cie AG in Köln-Ehrenfeld und der Audi-Automobilwerke AG Zwickau (1910). Die beiden Firmen fusionierten 1932 zur Audi-Union AG. Neben der weltweiten Durchsetzung des Kardanradantriebs gelang es Horch 1907 den ersten Sechszylindermotor zu bauen. Auch die von ihm angeregte Linkssteuerung setzte sich bis auf Großbritannien europaweit durch. Siehe auch Audi AG.

    KALENDERBLATT - 16. Juli

    1918 Der russische Zar Nikolaus II. Alexandrowitsch und seine Familie werden von den neuen Herrschern der russischen Revolution ermordet.
    1924 Die Dawesplan-Konferenz beginnt in Berlin, um über die Besetzung des Ruhrgebiets und die Reparationsfrage zu tagen.
    1945 Die USA führen den ersten Atombombentest durch. Er findet in New Mexico statt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!