Atrium (Architektur)

    Aus WISSEN-digital.de

    1. der mit einem Herd versehene Hauptraum des römischen Wohnhauses; der zentrale Innenhof des römischen Hauses.
    2. Vorhof eines römischen Heiligtums, ausgestattet mit einem Brunnen oder Wasserbecken; wurde bereits in die Baukunst des frühen Christentums übernommen (z.B. in den Basiliken); wird auch "Paradies" genannt.

    KALENDERBLATT - 19. Januar

    1829 Uraufführung des ersten Teils von Johann Wolfgang von Goethes Tragödie "Faust".
    1853 Uraufführung von Giuseppe Verdis Oper "Il Trovatore".
    1906 Uraufführung von Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Und Pippa tanzt!".



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!