Assoziativgesetz

    Aus WISSEN-digital.de

    Verknüpfungsgesetz; mathematisches Gesetz der Arithmetik, das besagt, dass man die Glieder bei der Addition und der Multiplikation beliebig verknüpfen kann, das Ergebnis ist das gleiche: Das Resultat ist unabhängig von der Klammersetzung, z.B. a + (b + c) = (a + b) + c.

    KALENDERBLATT - 24. Oktober

    1648 Der Westfälische Friede beendet den Dreißigjährigen Krieg.
    1795 Mit der dritten polnischen Teilung (zwischen Preußen und Russland) geht die Geschichte der Königlichen Republik Polen zu Ende.
    1885 Die österreichische Operette "Der Zigeunerbaron" von Johann Strauß wird in Wien uraufgeführt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!