Asso

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Assoziation revolutionärer bildender Künstler,

    1928 erfolgter Zusammenschluss der der KPD angehörenden Künstler;

    seit 1930 wurden auch dem Kommunismus nahe stehende Künstler aufgenommen. Zur Asso gehörten vor allem die Berliner "Abstrakten" unter O. Nerlinger und die Kölner "Progressiven". Bekannte Mitglieder: L. und H. Grundig, W. Lachnit, O. Nagel, F. Schulze, A. Franl. Die Asso wurde 1933 aufgelöst.

    KALENDERBLATT - 24. Februar

    1876 Uraufführung des Dramas "Peer Gynt" von Henrik Ibsen mit der Musik von Edvard Grieg.
    1949 Israel und Ägypten unterzeichnen ein Waffenstillstandsabkommen.
    1949 Der Parlamentarische Rat verabschiedet in Bonn das Gesetz zur Wahl des ersten Deutschen Bundestages.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!