Arnold Bennett

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer Schriftsteller; * 27. Mai 1867 in Shelton, † 27. März 1931 in London

    Bennett verfasste realistische Romane und Bühnenstücke, die sich vor allem mit dem Leben und dem Alltag der kleinen Leute und der Arbeiter beschäftigen. Als sein Hauptwerk gilt "The Old Wives' Tale" (1908). Sehr bekannt wurde auch die Romantrilogie über die Familie Clayhanger. Erfolgreiche Dramen des Autors waren "Milestones" (1912) und "Das große Abenteuer" (1913).

    Weitere Werke: "Lebendig begraben" (1908), "Leben, Liebe und gesunder Menschenverstand" (1923) u.a.

    KALENDERBLATT - 18. September

    1814 Eröffnung des Wiener Kongresses, auf dem nach der Niederwerfung Napoleons I. eine Neuordnung Europas vorgenommen werden soll.
    1848 In Frankfurt kommt es aus Enttäuschung über die nationale Ohnmacht nach dem Friedensvertrag von Malmö zu verlustreichen Straßenkämpfen.
    1851 Die erste Nummer der "New York Times" erscheint – heute eine der berühmtesten Zeitungen der Welt mit einer Auflage von etwa einer Million pro Tag (Stand: 1999).



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!