Architekturzeichnung

    Aus WISSEN-digital.de

    zeichnerische Darstellung von Bauwerken für die Bautechnik oder -wissenschaft, entweder als Entwürfe zur Vorbereitung einer Bauausführung (Grund-, Aufriss), gedacht oder nach bestehenden Architekturen gezeichnet, zwecks Veranschaulichung und Erkenntnis des Wesens derselben (besonders 17./18. Jh. als Vorlage für Stiche, z.B. Frisoni, Kleiner).


    Die Architekturzeichnung kann eine freie zeichnerische Skizze (Vorentwurf) oder eine exakt konstruierte technische Zeichnung sein, wozu auch Werkzeichnungen mit Details einzelner Bauteile, Reiseskizzen, Studien von Architekten, Idealentwürfe gehören. Erhalten aus dem Mittelalter sind z.B. das Bauhüttenbuch des Villard de Honnecourt (um 1230-35, heute Paris, Bibliothèque Nationale). Erhalten sind auch die Entwürfe für den Bau der Peterskirche in Rom.

    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!