Antoine de Saint-Exupéry

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Schriftsteller; * 29. Juni 1900 in Lyon, † 31. Juli 1944 bei Korsika

    Datei:Saint Ex.jpg
    Antoine de Saint-Exupéry

    eigentlich: Antoine-Marie-Roger Graf von Saint-Exupéry;

    Von Beruf Pilot, verfasste Saint-Exupéry ein literarisches Œuvre, das die beruflichen Erfahrungen verarbeitet, darüber hinaus Werte wie Brüderlichkeit, Zuverlässigkeit und Dienst am Menschen vertritt. Populärstes Werk wurde die Erzählung "Der kleine Prinz" (1943), in der der Autor seine Ideale in Märchenform veranschaulicht.

    1944 wurde Saint-Exupéry, der Pilot in einer französischen Fliegerstaffel war, bei einem Aufklärungsflug abgeschossen.

    Weitere Werke: "Nachtflug" (deutsch 1932), "Flug nach Arras" (1942), "Die Stadt in der Wüste" (posthum, 1951), "Dem Leben einen Sinn geben" (posthum, 1957).

    Zitat
    A. de Saint-Exupéry: Der Friede ist ein Baum, der eines langen Wachstums bedarf.

    KALENDERBLATT - 23. September

    1862 Ernennung Bismarcks zum preußischen Staatsminister.
    1927 Reichsaußenminister Stresemann unterzeichnet die so genannte Fakultativ-Klausel des Statuts des Ständigen Internationalen Gerichtshofs. Damit wird der Internationale Gerichtshof in Den Haag auch für Deutschland zuständig.
    1946 In der amerikanischen Besatzungszone wird von der Militärregierung ein Bodenreformgesetz veröffentlicht, das bestimmt, dass Grundbesitz von 100 Hektar und darüber zur Landabgabe verpflichtet ist.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!