Antônio Francisco Lisboa

    Aus WISSEN-digital.de

    brasilianischer Baumeister; * 1730, † 1814

    alias: Aleijadinho ("der kleine Krüppel");

    Erbauer der wohl bedeutendsten lateinamerikanischen Barockkirchen (unter anderem São Francisco de Asis, 1766-94, und Nossa Senhora do Carmo, 1770-95, in Ouro Prêto).

    Auch als Bildhauer tätig (unter anderem Skulpturen für die Wallfahrtskirche Bom Jesus de Matozinhos in Congonhas, zwischen 1796 und 1814).


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Februar

    1873 In Deutschland wird das Münzgesetz eingeführt, das als einzige Währung die Mark gelten lässt.
    1943 In München werden die Mitglieder der Weißen Rose, die Geschwister Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst, verhaftet und vom Volksgerichtshof zum Tod verurteilt.
    1965 Dem Italiener Walter Bonatti gelingt die Besteigung des Matterhorns über die Nordflanke, die "Direttissima".