Ankylosaurus

    Aus WISSEN-digital.de

    lebte vor ca. 90 Millionen Jahren in der Kreidezeit.

    Dieser Saurier wurde bis zu 4,50 m lang und bis zu 1 000 kg schwer.

    Typisch für Ankylosaurus war die mächtige Schwanzkeule. Diese bestand aus zwei großen knöchernen Seitenplatten und zwei kleineren Endplatten, die miteinander und mit den letzten Schwanzwirbeln verwachsen waren. Die Schwanzmuskeln, die diese körpereigene Wurfwaffe steuerten, waren stark genug, die Knochen eines angreifenden Raubsauriers zu brechen. Kopf und Körper von Anklyosaurus waren durch einen Rückenpanzer aus Knochenplatten geschützt. Außerdem besaß er seitlich am Rücken je eine Reihe spitzer, dicker Stacheln. Ankylosaurus ernährte sich von Pflanzen, die er mit seinem zahnlosen Schnabel abriss.

    KALENDERBLATT - 1. August

    1904 Frankreich bricht mit dem Vatikan. Die Beziehungen werden erst 1921 wieder aufgenommen.
    1911 Bayern, Württemberg und Baden einigen sich auf die Einführung einer staatlichen Lotterie, der Preußisch-Süddeutschen Klassenlotterie.
    1950 Der belgische König Leopold III. dankt zugunsten seines Sohns Baudouin ab. Eine Volksbefragung hatte zwar seine Rückkehr nach Belgien ermöglicht, die Sozialisten und die Liberalen verlangten jedoch seine Absetzung, da sie ihm vorwarfen, kapituliert zu haben, statt gegen Hitler zu kämpfen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!