Andrej Rubljow

    Aus WISSEN-digital.de

    russischer Maler; * um 1370 bei Moskau, † um 1427 in Moskau; alias: Rublev;

    Datei:M 09v0081a.jpg
    Die Heilige Dreifaltigkeit; Andrej Rubljow

    Ikonenmaler; Hauptvertreter der Moskauer Malschule; war Mönch. Charakteristisch für seine Malweise sind helles, durchsichtiges Kolorit und eine großzügig-majestätische, rhythmische Linienführung.

    Sein Hauptwerk ist die weltberühmte Ikone der Dreieinigkeit (1422, Moskau, Tretjakow-Galerie). 1988 wurde er wegen seiner Malkunst heilig gesprochen.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Mai

    1815 Der preußische König Friedrich Wilhelm III. verspricht seinem Volk eine Verfassung, um es für die Befreiungskriege gegen Napoleon zu motivieren.
    1882 Die erste Direktverbindung auf Schienen zwischen Italien und der Schweiz wird gefeiert. Die St.-Gotthard-Unterführung, ein 15 Kilometer langer Tunnel durch die Schweizer Alpen, verbindet die Städte Mailand und Luzern.
    1939 Das deutsche Reich und Italien schließen einen Freundschafts- und Bündnisvertrag, den so genannten Stahlpakt".