Andreas Prokop der Große

    Aus WISSEN-digital.de

    Hussitenführer; * um 1380 in Böhmen, † 30. Mai 1434 bei Lipany

    seit 1424 Nachfolger Zizkas, hauste mit seinen Scharen in Sachsen, Franken und in der Oberpfalz, wurde nach der Hussitenspaltung (im Anschluss an die Prager Kompaktur) Parteigänger und Anführer der Taboriten, die 1434 von den gemäßigten Utraquisten und dem Heer Kaiser Sigmunds bei Böhmisch-Brod besiegt wurden. Prokop fiel dort im Kampf.

    KALENDERBLATT - 1. August

    1904 Frankreich bricht mit dem Vatikan. Die Beziehungen werden erst 1921 wieder aufgenommen.
    1911 Bayern, Württemberg und Baden einigen sich auf die Einführung einer staatlichen Lotterie, der Preußisch-Süddeutschen Klassenlotterie.
    1950 Der belgische König Leopold III. dankt zugunsten seines Sohns Baudouin ab. Eine Volksbefragung hatte zwar seine Rückkehr nach Belgien ermöglicht, die Sozialisten und die Liberalen verlangten jedoch seine Absetzung, da sie ihm vorwarfen, kapituliert zu haben, statt gegen Hitler zu kämpfen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!