Anastasio Somoza Garcia

    Aus WISSEN-digital.de

    nicaraguanischer General und Staatspräsident; * 1. Februar 1896 in San Marcos, † 29. September 1956 in Balboa (Panama)

    1933 übernahm Somoza den Oberbefehl über die von den USA geschulte Nationalgarde. Im gleichen Jahr zogen die USA ihre Truppen, die seit 1912 im unter einem Bürgerkrieg leidenden Nicaragua stationiert gewesen waren, ab. Somozas Nationalgarde ermordete 1934 den Führer der liberalen Opposition Augusto César Sandin. 1936 wurde Somoza durch einen Staatsstreich Staatspräsident und errichtete eine diktatorische Herrschaft. Er erlag 1956 einem Attentat, seine Söhne Luis und Anastasio Somoza Debayle konnten aber die Herrschaft des Somoza-Clans über das Land fortsetzen, bis die Opposition der Sandinisten Anastasio Somoza Debayle 1979 aus dem Land trieb.

    KALENDERBLATT - 20. August

    1944 Dr. Carl Goerdeler, das zivile Haupt der Verschwörer vom 20. Juli 1944 (Zwanzigster Juli), wird festgenommen. Auf seinen Kopf waren eine Million Reichsmark als Belohnung ausgesetzt.
    1955 In Genf endet die erste Atomkonferenz, an der 1 200 Wissenschaftler aus 72 Ländern teilgenommen haben.
    1968 Die UdSSR lässt Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschieren und beendet so den Prager Frühling.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!