Altersschwerhörigkeit

    Aus WISSEN-digital.de

    (Presbyakusis)

    eine Aufbrauchkrankheit, die sich in einer seitengleichen, fast unmerklich beginnenden und stetig langsam zunehmenden Schwerhörigkeit äußert. Zu Grunde liegt eine Angiosklerose (Gefäßverhärtung) im Innenohr bzw. ein Schwund des Sinnes- und Nervengewebes der Schnecke. Der Beginn erfolgt im Allgemeinen mit 40 Jahren oder später. Der Hörverlust betrifft in erster Linie die hohen Töne, Klingeln wird nicht mehr gehört (Klingeltaubheit).

    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!