Aliphatische Verbindungen

    Aus WISSEN-digital.de

    Gruppe von organischen Verbindungen, die dadurch gekennzeichnet ist, dass die das Grundgerüst der Verbindungen darstellenden Kohlenstoffatome offene Ketten bilden. Es handelt sich somit um azyklische Verbindungen. Sie können sowohl verzweigt wie auch unverzweigt sein. Es existieren gesättigte und ungesättigte Verbindungen.

    Die Gruppe der aliphatischen Verbindungen beinhaltet Substanzen, die den Kohlenwasserstoffen, den Alkoholen, den Aldehyden, den Ketonen, den Karbonsäuren, den Aminosäuren und auch den Kohlenhydraten zugerechnet werden.

    Ggs. zu: zyklische Verbindungen

    Kalenderblatt - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.