Alicia Keys

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanische Sängerin; * 25. Januar 1981 in New York

    Alicia Keys wuchs in Manhattan auf und konnte die High School wegen ihrer guten Noten bereits mit 16 Jahren beenden. Seit dieser Zeit widmete sie sich fast ausschließlich der Musik und unterschrieb 1998 einen Plattenvertrag zunächst mit Arista und später mit J Records. Die junge Künstlerin, die die meisten ihrer Songs selbst verfasst, erhielt bereits für ihr Debütalbum ("Songs in A minor", 2001) zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Grammy für den besten Song des Jahres ("Fallin"), einen weiteren Grammy als beste Jung-Interpretin, sowie je einen Grammy für das beste Rhythm and Blues Album, den besten Rhythm and Blues Song und die beste weibliche Rhythm and Blues Stimme. Sie lieferte Soundtracks zu den Filmen "Shaft" und "Men in Black". 2003 erhielt die Künstlerin weitere vier Grammys (für ihr Album "The Diary of Alicia Keys"), 2008 weitere zwei (für den Song "No One").

    Sie spielte in den Filmen "Smokin' Aces" (2007) und "The Nanny Diaries" (2007).

    Alben

    2001 - Songs in A Minor

    2003 - The Diary of Alicia Keys

    2005 - Unplugged

    2007 - As I Am

    KALENDERBLATT - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!