Alfonso García Robles

    Aus WISSEN-digital.de

    mexikanischer Diplomat; * 20. März 1911 in Zamora, † 2. September 1991

    1939 nahm García Robles seine Tätigkeit für das Auswärtige Amt auf. Er war Delegierter bei der Gründungskonferenz der Vereinten Nationen 1945. García Robles war unter anderem im UN-Sekretariat und als Botschafter in Basilien tätig. Sein besonderer Einsatz galt der Abrüstung.

    1982 erhielt Alfonso García Robles zusammen mit Alva Myrdal den Friedensnobelpreis für seinen Einsatz für die atomare Abrüstung.

    Werke: "The Denuclearisation of Latin America" (1967), "Mexico en las Nacionas Unidas" (Reden, 1970), "El Tratado de Tlatelolco" (Reden und Dokumente, 1967) u.a.

    KALENDERBLATT - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!