Alfons Gorbach

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer Politiker; * 2. September 1898 in Imst, † 31. Juli 1972 in Graz

    Datei:Gorbach alfons.jpg
    Gorbach, Alfons

    Seine politische Karriere begann Gorbach als Mitglied des steirischen Landtags. 1933 wurde er Landesführer der "Vaterländischen Front" in der Steiermark; von 1938 bis Kriegsende war er deshalb im KZ Dachau interniert. Gleich nach dem Krieg suchte das Mitglied der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) die Zusammenarbeit mit den Sozialisten. Der sehr beliebte, weil volksnahe Politiker, wandte sich gegen die These einer Kollektivschuld an den Verbrechen des Dritten Reiches. Von 1961 bis 1964 war er österreichischer Bundeskanzler.

    KALENDERBLATT - 21. September

    1792 Der französische Nationalkonvent schafft die Monarchie in Frankreich einstimmig ab. Damit ist der letzte Schritt zur Entmachtung von König Ludwig XVI. getan.
    1921 Bei einer Explosion im Stickstoffwerk Oppau (in der Nähe von Ludwigshafen) gibt es 535 Tote und über 1 000 Verletzte.
    1948 In Moskau werden die seit mehreren Wochen andauernden Besprechungen über die Beendigung der Blockade Berlins unterbrochen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!