Alberto Moravia

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Schriftsteller; * 28. November 1907 in Rom, † 26. September 1990 in Rom

    eigentlich: Alberto Pincherle;

    Datei:Moravia.jpg
    Alberto Moravia

    bereits Moravias erster Roman "Die Gleichgültigen" von 1929 war ein großer Erfolg in Italien. Die satirische Darstellung der Strukturen und Vertreter des italienischen Faschismus in seinem Roman "La mascherata" (1941) führte zu Repressionen der Machthaber gegen den Autor. Moravias populärstes Werk ist der Roman "Cesira" von 1957. Der Autor gilt als bedeutender Vertreter des psychologischen Realismus. Umstritten waren Moravias Romane wegen ihrer offenen Darstellung von Sexualität.

    Werke: "Die Römerin" (1947), "Die Langeweile" (1960) u.a.

    Zitat
    A. Moravia: Der Unwissende hat Mut, der Wissende hat Angst.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Mai

    1815 Der preußische König Friedrich Wilhelm III. verspricht seinem Volk eine Verfassung, um es für die Befreiungskriege gegen Napoleon zu motivieren.
    1882 Die erste Direktverbindung auf Schienen zwischen Italien und der Schweiz wird gefeiert. Die St.-Gotthard-Unterführung, ein 15 Kilometer langer Tunnel durch die Schweizer Alpen, verbindet die Städte Mailand und Luzern.
    1939 Das deutsche Reich und Italien schließen einen Freundschafts- und Bündnisvertrag, den so genannten Stahlpakt".