Albert (Prinzgemahl)

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer Prinzgemahl; * 26. August 1819 auf Schloss Rosenau bei Coburg, † 14. Dezember 1861 auf Windsor Castle

    Albert von Sachsen-Coburg-Gotha; vermählt mit Königin Viktoria von England (1819-1901), seit 1857 mit dem Titel Prinzgemahl.


    Er war Ratgeber und Berater der Königin und förderte das Verständnis der Königin für den Gedanken der deutschen Einheit. Albert galt als politisch liberal und weitsichtig und veranlasste Schulreformen. Ihm ist auch die Gründung von Armenschulen, Waisenheimen und die Verbesserung der Wohnverhältnisse in den Arbeitervierteln zu verdanken. Er ist der Initiator der ersten Weltausstellung in London 1851.

    Für die Briten ist sein Name mit dem Viktorianischen Zeitalter verbunden, mit einer Zeit des Friedens und der positiven Entwicklungen von Politik, Wirtschaft, Kunst und Wissenschaft.

    Kalenderblatt - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.