Aert de Gelder

    Aus WISSEN-digital.de

    niederländischer Maler; * 26. Oktober 1645 in Dordrecht, † August 1727 in Dordrecht

    alias: Arent de Gelder;

    Datei:M 56m0046a.jpg
    »Esther und Mardochai«

    bedeutender Schüler Rembrandts, arbeitete seit 1661 bei ihm, später in Dordrecht tätig.

    Er ging in seiner Kunst vom Spätwerk Rembrandts aus, malte biblische Szenen mit reichen Lichtwirkungen und blieb, wenn er auch später andere Einflüsse aufnahm, der Art Rembrandts im 18. Jh. noch treu.

    Werke: "Ecce Homo" (1671, Dresden, Gemäldegalerie), Passionsfolge, teils in Aschaffenburg, teils in Amsterdam, Rijksmuseum, Bildnis Peters des Großen (Amsterdam, Rijksmuseum).

    KALENDERBLATT - 17. August

    1876 Uraufführung der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner.
    1908 Der Schuhmacher Wilhelm Voigt, bekannt als "Hauptmann von Köpenick", wird begnadigt und aus der Haft entlassen. Er hatte am 16.  Oktober in der Uniform eines preußischen Hauptmanns einen Trupp Soldaten von der Straße mitgenommen, war zum Rathaus der Stadt Köpenick bei Berlin marschiert, hatte den Bürgermeister verhaftet und die Stadtkasse mitgenommen.
    1920 Im "Wunder an der Weichsel" stoppt Polen den Vormarsch der Roten Armee.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!