Aert de Gelder

    Aus WISSEN-digital.de

    niederländischer Maler; * 26. Oktober 1645 in Dordrecht, † August 1727 in Dordrecht

    alias: Arent de Gelder;

    Datei:M 56m0046a.jpg
    »Esther und Mardochai«

    bedeutender Schüler Rembrandts, arbeitete seit 1661 bei ihm, später in Dordrecht tätig.

    Er ging in seiner Kunst vom Spätwerk Rembrandts aus, malte biblische Szenen mit reichen Lichtwirkungen und blieb, wenn er auch später andere Einflüsse aufnahm, der Art Rembrandts im 18. Jh. noch treu.

    Werke: "Ecce Homo" (1671, Dresden, Gemäldegalerie), Passionsfolge, teils in Aschaffenburg, teils in Amsterdam, Rijksmuseum, Bildnis Peters des Großen (Amsterdam, Rijksmuseum).


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.