Aerodynamik

    Aus WISSEN-digital.de

    Lehre von den strömenden Gasen (v.a. Luft) und den dabei an den umströmten Körpern auftretenden Kräften. Die Aerodynamik behandelt insbesondere die Kräfte, die auf Körper im Flug einwirken, z.B. die Wirkung von Windkräften und der Auftrieb an den Tragflächen eines Flugzeuges. Außerdem beschäftigt sie sich auch mit der Verringerung des Luftwiderstandes.

    Dies wird insbesondere durch Stromlinienförmigkeit der Körper bewirkt. Das Verhältnis von Druck und Fließgeschwindigkeit, das den Widerstand der Körper in der Luft bestimmt, ist im "Prinzip von Bernoulli" formuliert; es gilt auch für Segel und Rennwagen.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Februar

    1873 In Deutschland wird das Münzgesetz eingeführt, das als einzige Währung die Mark gelten lässt.
    1943 In München werden die Mitglieder der Weißen Rose, die Geschwister Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst, verhaftet und vom Volksgerichtshof zum Tod verurteilt.
    1965 Dem Italiener Walter Bonatti gelingt die Besteigung des Matterhorns über die Nordflanke, die "Direttissima".