Aerodynamik

    Aus WISSEN-digital.de

    Lehre von den strömenden Gasen (v.a. Luft) und den dabei an den umströmten Körpern auftretenden Kräften. Die Aerodynamik behandelt insbesondere die Kräfte, die auf Körper im Flug einwirken, z.B. die Wirkung von Windkräften und der Auftrieb an den Tragflächen eines Flugzeuges. Außerdem beschäftigt sie sich auch mit der Verringerung des Luftwiderstandes.

    Dies wird insbesondere durch Stromlinienförmigkeit der Körper bewirkt. Das Verhältnis von Druck und Fließgeschwindigkeit, das den Widerstand der Körper in der Luft bestimmt, ist im "Prinzip von Bernoulli" formuliert; es gilt auch für Segel und Rennwagen.

    KALENDERBLATT - 15. Juni

    1925 In Deutschland wird die höchste Banknote aller (Inflations-)Zeiten aus dem Geldverkehr gezogen, ein 100-Billionen-Schein.
    1940 Russland besetzt Litauen.
    1945 Die SPD proklamiert den Neuaufbau ihrer Organisation.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!