Absolute Mehrheit

    Aus WISSEN-digital.de

    bezeichnet bei Wahlen und Abstimmungen ein Ergebnis, bei dem mehr als 50 % aller Stimmen bezogen auf die Gesamtstimmenzahl (oder die Anzahl der Sitze in einem Gremium) für eine Partei, Person, ein Vorhaben o.Ä. abgegeben wurden.

    Das Mehrheitsprinzip bei Abstimmungen ist wichtiges Merkmal einer modernen Demokratie.

    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!