16:9-Format

    Aus WISSEN-digital.de

    Bildschirm mit einem Seitenverhältnis von 16:9 (Breite zu Höhe). Es ist bekannt als TV-Breitbild-Format. Im Handel sind Fernsehgeräte dieses Formats erhältlich, die auch WWW-Seiten empfangen oder über angeschlossene PCs wiedergeben können (Web-TV). Es gibt auch Computermonitore im 16:9-Format.

    Richtige, verzerrungsfreie 16:9-Formate für den Fernsehbildschirm bzw. für Monitore bei Filmen von DVD lassen sich erreichen, wenn entsprechend aufgenommene Filme zur Anwendung kommen.

    Um die Seiten im üblichen 4:3-Format anzuzeigen, sind spezielle Bildschirmeinstellungen erforderlich.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Februar

    1816 Uraufführung der Oper "Der Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini.
    1960 Belgien entlässt die vormalige Kolonie Kongo in die Unabhängigkeit.
    1974 Die Bundesrepublik tritt dem Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen bei.