Zylinder (Maschinentechnik)

    Aus WISSEN-digital.de

    bei Dampfmaschinen und Verbrennungsmaschinen ein lang gestreckter, runder Hohlkörper; Arbeitsraum konventioneller Hubkolbenmaschinen, in dem der Kolben oszilliert und sich die Energieumwandlung vollzieht. Die Zylinderbohrung ist mit kleinster Fertigungstoleranz und sehr guter Oberflächengüte gefertigt. Als Verschleißteile werden die Zylinderbuchsen meist auswechselbar konzipiert. Nach ihrer Kühlung (immer erforderlich) unterscheidet man nasse (mit einem Kühlwassermantel umgeben) und trockene Buchsen (Luftkühlung).

    KALENDERBLATT - 17. Mai

    1885 Kaiser Wilhelm I. verleiht der Neu-Guinea-Compagnie einen Schutzbrief für die Gebiete Neu-Guineas, die als "herrenloses Land" somit unter deutscher Oberhoheit stehen.
    1892 Uraufführung der Oper "Bajazzo" von Leoncavallo.
    1943 Britische Bomber zerstören die Staumauer des Möhnsees und verursachen damit eine Wasserlawine, der mehr als 1 100 Menschen zum Opfer fallen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!