Zinédine Zidane

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Fußballspieler; * 23. Juni 1972 in Marseille

    Zinedine Zidane, Sohn algerischer Eltern, galt bis zu seinem Rücktritt aufgrund seiner herausragenden Leistungen als der einer der besten Fußballer.

    Zidanes Karriere begann in der Saison 1988/89, als er beim französischen Erstligisten AS Cannes Stammspieler wurde. Nach einem Wechsel zu Bordeaux 1992 feierte er in der Spielzeit 1996 seinen ersten größeren Erfolg: Die Mannschaft erreichte das Finale des UEFA-Cups. Im gleichen Jahr wechselte er zum italienischen Spitzenverein Juventus Turin, mit dem er zweimal Meister wurde (1997 und 1998) und den Weltpokal (1996) gewann. Im Juli 2001 wechselte er als bis dahin teuerster Transfer in der Geschichte des Profifußballs nach Spanien zu Real Madrid, wo er im Mittelfeld als so genannter "Rasenkünstler" agiert. Mit Real Madrid gewann er 2002 die Champions-League und wurde im darauffolgenden Jahr spanischer Meister.

    Auch mit der französischen Nationalmannschaft war Zidane erfolgreich: 1998 holte Frankreich bei der Weltmeisterschaft den Titel, zwei Jahre später folgte der Sieg bei der Europameisterschaft. Aufgrund seiner Spielintelligenz, seiner technischen Fähigkeiten und seiner Torgefährlichkeit wurde Zidane dreimal als "Weltfußballer des Jahres" (1998, 2000 und 2003) ausgezeichnet, 1998 war er zudem "Europas Fußballer des Jahres".

    Im April 2006 gab Zizou, wie ihn seine Fans nennen, seinen Rücktritt vom aktiven Fußball nach der Weltmeisterschaft 2006 bekannt.

    KALENDERBLATT - 5. Dezember

    1154 Der Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, Friedrich Barbarossa, verkündet seine Lehensgesetze.
    1757 In der Schlacht von Leuthen im Siebenjährigen Krieg besiegt die Armee Friedrichs des Großen die zahlenmäßig dreifach überlegenen österreichischen Truppen vollständig.
    1775 Das Sturm-und-Drang-Drama "Die Reue nach der Tat" von Heinrich Leopold Wagner wird in Hamburg uraufgeführt.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!