Yvette Guilbert

    Aus WISSEN-digital.de

    französische Diseuse und Schauspielerin; * 20. Januar 1867 in Paris, † 2. Februar 1944 in Aix-en-Provence

    bekannte Chanson-Sängerin der Pariser Varietés. Yvette Guilbert gastierte in vielen großen Städten Europas, Nordamerikas und Afrikas. Sie entwickelte einen selbstständigen Vortragsstil und wurde Gegenstand vieler Zeichnungen und Lithografien Henri de Toulouse-Lautrecs. Guilbert war auch als Filmschauspielerin tätig: Sie spielte mit Emil Jannings in Murnaus "Faust - Eine deutsche Volkssage" (1926).

    Weitere Filme: "Les misérables" (1934), "Pêcheurs d'Islande" (1934) u.a.

    Autobiografie: "Lied meines Lebens" (1927).

    KALENDERBLATT - 21. Januar

    1793 Der französische König Ludwig XVI. wird hingerichtet.
    1949 Sieg der Kommunisten in China. Der chinesische Staatspräsident Tschiang Kai-schek tritt zurück.
    1963 Der deutsch-französische Vertrag zur Zusammenarbeit wird zwischen Staatspräsident de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer unterzeichnet.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!