Yves Tanguy

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Maler; * 5. Januar 1900 in Paris, † 15. Januar 1955 in Waterbury, Connecticut

    Autodidakt; Hauptvertreter des französischen Surrealismus, dem er sich 1925 anschloss. 1939 übersiedelte er nach den USA. Tanguy schuf sich eine eigene Bildwelt mit halluzinatorischen Landschaften und imaginären Gebilden, im Spätwerk durch architektonisch-konstruktive Elemente erweitert.

    KALENDERBLATT - 5. Oktober

    1582 Einführung des Gregorianischen Kalenders.
    1762 Uraufführung der deutschen Oper "Orpheus und Euridice" von Christoph Willibald Gluck in Wien.
    1789 Der Zug der Marktfrauen nach Versailles zwingt den französischen König zum Umzug in die Hauptstadt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!