Yukio Mishima

    Aus WISSEN-digital.de

    japanischer Schriftsteller; * 14. Januar 1925 in Tokio, † 25. November 1975 in Tokio

    eigentlich: Kimitake Hiraoka;

    Mishima verfasste Romane, Novellen und moderne No-Spiele. Sein Werk ist geprägt durch den Kontrast der modernen, westlich orientierten Lebensweise in Japan und den alten Traditionen und Werten, denen der Autor den Vorzug gab. Mishima war der Gründer einer paramilitärischen Gruppe, die auf nationalistischen Ideen aufbaute. Der Schriftsteller beging rituellen Selbstmord (Seppuku).

    Werke: "Geständnis einer Maske" (1949), "Die Brandung" (1954), "Der Tempelbrand" (1956) u.a.

    KALENDERBLATT - 16. Juni

    1815 Napoleon besiegt nach seiner Flucht von der Insel Elba in der Schlacht von Ligny Preußen.
    1898 Die Amerikaner besetzen im amerikanisch-spanischen Krieg die Insel Kuba.
    1932 Ende der deutschen Reparationszahlungen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!