Ying-hi

    Aus WISSEN-digital.de

    (chinesisch: dunkel und hell)

    Name das klassischen chinesischen Schattenspiels. Das Ying-hi ist seit der Sung-Periode nachzuweisen, wahrscheinlich jedoch schon weit früher aus der in China besonders traditionsreichen Ahnenverehrung entstanden (die Schatten stehen in der chinesischen Überlieferung für die Ahnen).

    In Nordchina wurde das Spiel mit 35 cm, in Westchina mit 75 cm hohen farbigen, vollbeweglichen, durchsichtigen Pergamentfiguren und Kulissen gespielt. Das Ying-hi ist reich an Themen und Figuren, darunter Götter, Dämonen und Fabelwesen.

    Die Aufführungen sind von der chinesischen Opernform beeinflusst. Heute wird es in China unter Benutzung moderner propagandistischen Themen gefördert.

    KALENDERBLATT - 7. Dezember

    1835 Jungfernfahrt der ersten deutschen Eisenbahn "Adler" von Nürnberg nach Fürth.
    1876 Premiere des deutschen Lustspiels "Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung" von Christian Dietrich Grabbe in Wien.
    1898 In Paris gehen die Friedensverhandlungen zwischen Spanien und den Vereinigten Staaten von Amerika zu Ende.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!