Wolfgang Spier

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Regisseur und Schauspieler; * 27. September 1920 in Frankfurt am Main, † 18. März 2011 in Berlin

    Seit 1957 war Wolfgang Spier als freier Regisseur und Schauspieler an vielen deutschen Bühnen tätig. Zu seinen Theaterinszenierungen gehören sämtliche einschlägigen Boulevard-Autoren, aber auch Musicals und Komödien von Shakespeare, Anouilh, Ionesco und Pinter. Oft spielte er selbst mit, meist als Charakterkomiker. Unter seiner Regie liefen bei RIAS Berlin auch zwei Kabarett-Programme der "Stachelschweine" und der "Wühlmäuse". Von seinen zahlreichen Fernsehinszenierungen seien erwähnt: "Der Heiratsschwindler heiratet", "Der ahnungslose Engel", "Auf und davon" und die erfolgreiche Serie "Ein verrücktes Paar". 1978 hob er die Fernsehfassung des beliebten Hörfunkquiz "Allein gegen alle" aus der Taufe. Gute Kritiken erhielt er als Moderator der Sendung "Wer dreimal lügt". Wolfgang Spier erhielt 1986 das Bundesverdienstkreuz.

    KALENDERBLATT - 3. Dezember

    1800 In der Schlacht bei Hohenlinden wird die österreichisch-bayerische Armee von den Truppen Napoleons schwer geschlagen.
    1936 39 deutsche Emigranten werden von der nationalsozialistischen Regierung ausgebürgert.
    1959 350 Menschen ertrinken beim Bruch des Staudamms von Malpasset in Südfrankreich.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!