Wolfgang Liebeneiner

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Regisseur und Schauspieler; * 6. Oktober 1905 in Liebau, Schlesien, † 29. November 1987 in Wien

    studierte Philosophie, Kunst und Literatur und gehörte in München einer studentischen Theatergruppe an. Bei einer Aufführung sah ihn Falckenberg, Direktor der Münchener Kammerspiele, und verpflichtete ihn als jugendlichen Charakterdarsteller. Liebeneiner wurde bald von Falckenberg auch mit Regieaufgaben betraut. 1932 kam er an das Deutsche Theater in Berlin, nachdem er 1930 erstmals in einem Film ("Die andere Seite") mitgewirkt hatte. Er war Darsteller in Filmen wie "Es leuchten die Sterne" und "Friedemann Bach"; als Regisseur arbeitete er unter anderem mit Heinz Hilpert und Gustaf Gründgens zusammen. Ab 1937 war er Leiter der Filmakademie in Babelsberg. Nach dem Krieg drehte Liebeneiner Filme sehr unterschiedlichen Niveaus ("Die Trappfamilie", "Taiga", "Ich heirate Herrn Direktor"). Er inszenierte die Operette "Mikado" in Wien und wandte sich der Fernseharbeit zu, bei der 1972 "Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk" entstand.

    Filme (Auswahl)

    1930 - Die andere Seite (Darsteller)

    1937 - Der Mustergatte (Regie)

    1940 - Bismarck (Buch und Regie)

    1941 - Ich klage an (Regie)

    1943 - Großstadtmelodie (Buch und Regie)

    1949 - Liebe 47 (Buch und Regie)

    1956 - Die Trappfamilie (Regie)

    1958 - Taiga (Regie)

    1959 - Ich heirate Herrn Direktor (Buch und Regie)

    1961 - Das letzte Kapitel (Regie)

    1968 - Tom Sawyers Abenteuer (Aventurile lui Tom Sawyer, Regie)

    1978 - Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand (Buch und Regie)

    KALENDERBLATT - 21. Mai

    1498 Der portugiesische Entdecker Vasco da Gama landet in Indien.
    1927 Der Amerikaner Charles A. Lindbergh landet in Paris und schafft damit als erster den Alleinflug von New York über den Ozean. Er benötigt dafür 33 Stunden und 30 Minuten.
    1935 Der deutsche Reichstag verabschiedet das Wehrgesetz, mit dem die Wehrpflicht wieder eingeführt wird.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!