Wolfgang Kapp

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker und Jurist; * 24. Juli 1858 in New York, † 12. Juni 1922 in Leipzig

    Sohn eines in die USA ausgewanderten Publizisten, geboren in New York; seit 1906 Generaldirektor der Ostpreußischen Landschaft, Mitbegründer (1917) und Führer der Deutschen Vaterlandpartei; der von ihm im März 1920 mithilfe des Generals Lüttwitz inszenierte und von Ludendorff unterstützte Kapp-Putsch zur Herstellung einer rechtsradikalen Herrschaft führte zwar zur Besetzung der Regierungsgebäude in Berlin, die Reichsregierung Ebert floh jedoch nach Stuttgart. Trotz Nichteingreifens der Reichswehr brach der Putsch infolge des Generalstreiks der Arbeiter und der Haltung der Beamtenschaft rasch zusammen. Kapp floh nach Schweden, stellte sich dann dem Reichsgericht und starb in Untersuchungshaft.

    KALENDERBLATT - 11. August

    1257 Der Papst ruft zur Preußen- und Livland-Mission auf. Der christliche Missionsauftrag gab für viele weltgeschichtliche Eroberungszüge die Rechtfertigung, so auch jetzt bei der deutschen Ostexpansion.
    1898 Ende des spanisch-amerikanischen Kriegs.
    1919 Verkündigung der Weimarer Verfassung.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!